Samstag, 16. Oktober 2010

unsere erste woche in kiwi-land :)

Unser Flugzeug

Flughafen Dubai

Unser Hostel

Erdbebenschäden

Unser Zimmer

Mobile Home "EMMA"

Schlafzimmer ;)
11/12/13.Oktober

Hi
so, heute sind wir um 2235 von München losgeflogen. Bis auf etwas weiche Knie vor Abflug (anscheinend habe ich doch etwas
Flugangst ich=maks ;) ist alles super gelaufen.
Die Flugzeuge waren Top ausgestattet mit Bildschirmen um aktuelle Filme in allen möglichen Sprachen zu schauen, alle möglichen
Arcade-Games zu spielen oder über die 2 Kameras am Flugzeug ( Front+Down ) ein bisschen mitzufliegen.
Essen war auch ganz gut und reichlich (sogar auch vegetarische meals)

In den 28h Reisezeit sind wir in Dubai,Bangkog und Sydney umgestiegen, leider haben wir nicht viele Bilder da wir entweder
wenig Zeit hatten oder in tausend Sicherheitskontrollen standen.
Dubai war aber auch nicht so spektakulär wie man es eigentlich denkt.m

Am 13.10 um 1520 Ortszeit sind wir dann schließlich in Christchurch angekommen und haben sofort ein Shuttel gefunden was uns
zu unserem Hostel gebracht hat. Ganz schön kalter Wind hier! Haben echt gefroren trotz Pulli+Jacke.

Das Hostel (Stonehurst Accomodation) liegt ca. 5min zu Fuß vom City Center weg und ist mit allem ausgestattet was man braucht.
Öffentl. Küche, Wäscherei, Pool, TV-Raum und und und. Die Zimmer sind auch voll in Ordnung haben ein eigenes Bad, n Wasserkocher, Kühlschrank und Fernseher mit SKY-TV.

So das wars was wir fürs erste über den Flug+1.Tag sagen können. Haben alles in allem einen positiven Eindruck!!

achja,...uns gehts gut ;)

14.+15.Oktober

So bei uns ist es jetzt Fr-Abend halb 8, haben gerade gegessen und dösen ein wenig. Gestern sind wir schon um halb 6 eingepennt und
waren dann gegen 1 Uhr nachts ausgeschlafen :o Jetlag läßt grüßen...

Am Donnerstag haben wir uns schonmal um ein Bankkonto gekümmert und neue SimKarten für NZ geholt. Nummern schreib ich am ende des Posts.
Außerdem sind wir ein bisschen durch die Stadt geschlendert und haben erste Eindrücke gesammelt. Vorweg: was man über Neuseeländer hört ist zu 100%
wahr! Die Leute sind supernett und total hilfsbereit, hier fühlt man sich wohl!
Wie schon gesagt wenn der Wind bläst ist es etwas kühl, sonst aber in Ordnung. Kann leider keine Gradzahlen sagen.
Nachmittags waren wir dann mal in den 2 großen Supermärkten Neuseelands( wo wir gleich unseren ersten Deutschen Einwanderer kennengelernt haben;)
Naja was soll man zu den Märkten sagen, so stellt man sich America vor. Alles in Riesenpackungen und die Leute kaufen fast nur Palettenweise.
Anständiges Brot gibts hier leider auch nicht(essen z.Zt nur Baguette) dafür kostet das Kilo Kiwis nur 89ct(50Euro-cent) und die sind echt spitze hier - wer hätts gedacht ;)
Das sind auch die einzigen Geschäfte die in NZ noch nach 5 Uhr offen haben übrigens.

Ein paar Car-markets haben wir auch schon durchstöbert. Ab 1300,- bekommt man ein Kleinwagen, Van's liegen so zwischen 2200-5000,- NZD.

Von den Folgen des Erdbebens ist hier in der Innenstadt auch noch einiges zu sehen, viele Häuser sind ziemlich oder abundan auch komplett eingefallen, überall wird gebaut und Straßen sind gesperrt.
Stichwort Erdbeben - gestern (Donnerstag) haben wir unser erstes kleines erlebt. So gegen 5 Uhr fing alles ein wenig zu wackeln und beben an. Aber kein Grund zur Sorge - ganz harmloses Minibeben, kaum der Rede wert.

Am Freitag haben wir uns im Internet Infos zu versch. Carmarkets, Checklisten für Gebrauchtwagen und alles wichtige rund ums Thema Autokauf geholt und sind losgezogen.

Nach einige BackpackerCarmarkets - Läden in denen Backpacker ihre Gebrauchten Wagen zum Verkauf austellen - haben wir dann auch schon ein paar Karren gefunden die in Fragen kommen.
Ein paar Testfahrten später und ein bisschen Englisch-Smalltalk waren wir dann auch schon stolzer Besitzer eines weißen (der natürlich noch besprayt wird) 1991er Mitsubishi L300. Ihr könnt ja bei Interesse mal googeln.

Es ist ein Van mit ( Zum Glück ) Manueller Schaltung. 3 Plätze vorne (inkl. Fahrer), Hinten eine Matratze in voller Breite! Außerdem hat uns der Vorbesitzer seinen gesamten Backpack-Stuff überlassen,
(Üblich bei solchen Van's, da man das ganze Zeug meist nicht mit Heimschleppen kann.) darunter einen 2-Flammen Gaskocher/Herd, Etliche Boxen um Zeug zu verstauen, Tassen, Besteck, Teller, Pfannen, Töpfe, etlich Karten, 2 Angeln (die sich später als Bambusstecken zum Planen aufstellen entpuppten...Augen auf beim Eierkauf, aber ICH persönlich kann mit Bambusstecken sowieso mehr anfangen als mit Angeln ;)
und und und =)
Wir sind jetzt Quasi vollkommen ausgerüstet für unsere Tour.

Der Wagen ist weder mit Schulden belastet (die werden mit Verkauf des Wagens an den Käufer übertragen) noch gestohlen oder ähnliches.
Er hat eine Superaktuelle WOF(Warranty of Fitness) - eine Art TÜV-Zulassung dass der Wagen noch Sicher+Straßentauglich ist - Werkstatt hatte erst gestern drübergeschaut und die WOF erneuert.
Registration läuft auch noch bis April'11.
Die ganzen Daten fragt man hier per Telefon oder vor Ort bei der AA(AutoAssosiacion) ab. Kostet zwar 25$ aber man ist auf der sicheren Seite.

Versicherung haben wir noch Abgeschlossen ( Hier gibt es eine Staatl. Unfallversicherung - alle anderen sind freiwillig - wir haben uns zusätzlich noch für Schaden an 3. Versichern lassen. Man weiß ja nie was passiert, die sind hier ja alle etwas bekloppt und fahren links wie ihr vllt. wisst ;)
Zusätzl. noch den Roadside-Service - ein 24h Service falls das Auto stehen bleibt wegen Motorproblemen, platten Reifen, leerer Batterie, leerem Tank oder ähnliches.

Achja... der Wagen hat 2550$ gekostet (ca. 1500€)

So das wars eigentlich auch schon alles was zu der ersten Woche zu sagen ist - haben noch nicht allzuviel erlebt oder vom Land gesehen sondern uns erstmal halbwegs eingelebt und die formellen Sachen erledigt.
Uns geht es immernoch Spitze alles ist in Butter und wir genießen die Neuseeländische Gastfreundschaft.
Wir hoffen euch geht es genauso gut wie uns und ihr lasst mal was von euch Hören.

Sagt mal bescheid wie das Turnier war ;)

Greetings from New Zealand...
Nina & Maks

HandyNr Maks: 0220251734 ist meine Kreditkarten-Pin schon da?>>Sms bitte :)
HandyNr Nina: 0220251732

16.Oktober

Heute sind wir ausnahmsweise mal erst um halb 5 aufgestanden. Frühs sind wir ein bisschen durch Christchurch gejoggt,...Nina ist gewalkt ;)

Nach ausgiebigem Frühstück haben wir uns auf zum Warehouse gemacht, eine Art Allround-Baumarkt, um dort das restliche Equipment für unser Mobil-Home zusammen zu kaufen.
Danach gings zum Supermarkt um Sachen fürs Abendessen einzukaufen. Dort haben wir dann gemerkt dass die Lebensmittel nicht ganz so günstig sind wie in Deutschland.
Ne Menge Skater + Skatepark haben wir hier auch schon gesehen, mittlerweile beure ich es mein Board nicht eingepackt zu haben - wofür hat man schon 30KG Freigepäck...

Nachmittags haben wir das Auto mal komplett ausgeräumt, gesaugt und gewaschen und den Inhalt in der Dusche gespült.

Zum Abendessen gab es selbstgemachte Pizza und einen nicht wirklich guten neuseeländischen Wein, dabei kam uns eine zündenden Idee zum Thema Auto-Taufe, es ist ein Mädchen und sie heißt Emma. Mal sehen wann sie uns den ersten Ärger bereitet, doch bist jetzt ist sie noch fit wie n alter Turnschuh.

Jetzt schauen wir noch ein wenig auf der Karte rum und legen fest wo wir für morgen unser Lager aufschlagen. Müssen hier um 10Uhr auschecken, verschlafen werden wir schon nicht ;)

Schonmal danke für die vielen Kommentare und sorry dass wir uns erst jetzt melden, hatten viel um die Ohren.

Vlg Nina & Maks(Text)

Kommentare:

  1. heeeeeeeeey ihr beiden!
    das war ja mal ein sehr schön langer bericht und die fotos gefallen mir auch schon echt gut ( kann sie nur leider nicht vergrößern, aber nicht so schlimm)
    freue mich, dass es euch so gut geht....!
    bei mir in wü ist auch alles klar soweit....
    hab mir nur leider ne kleine erkältung eingefangen und muss euch vorm joggen warnen! ( war vorgestern in die richtung unterwegs udn konnte die letzen 2 tage wegen dem muskelkater kaum noch laufen ^^)
    hihi so , nur dass ihr jetz auch auf dem laufenden seid!
    also viel vergnügen noch mit der kleinen emma und bis bald! lg, anne

    AntwortenLöschen
  2. hi ihr zwei; super blog :)) haben uns schon sorgen gemacht warum ihr euch noch nicht gemeldet habt. war schön euch wieder zu sehen und eure stimmen zu hören!! emma sieht richtig nett aus und praktisch ist so ein minivan ja sowieso, gute entscheidung! haben uns christchurch mal über google earth angesehen und waren auch mal kurz in euer zimmer gucken ;-)) ganz schön durcheinander (habe mich geradezu heimisch gefühlt...). vor lauter babbeln habe ich gar nicht gefragt wie ihr sprachlich zurecht kommt (ich als lodharfan bin da sehr interessiert). ist das autofahren ein problem oder räumt ihr alle "falschfahrer" aus dem weg??
    naja wir sind froh, dass es euch gut geht und freuen uns auf die nächsten einträge oder zeichen von euch.
    wir sind alle mit euch und kopf hoch auch wenn der ....
    tschüss und grüße von der donkeyheight > ninapaps und mam

    AntwortenLöschen
  3. Hey Max und Nina,

    hört sich ja alles Super bisher an.!

    Cooles Auto! Wünsch euch noch Spaß.

    Grüße Michael

    AntwortenLöschen
  4. Na endlich habt ihr euch mal gemeldet ;)
    ganz harmlos das mini-erdbeben? deine ruhe möchte ich haben^^
    freut mich ganz sehr das es euch gut geht & und ihr schon eure Emma habt =)
    deine handynummer hab ich mir natürlich gleich gespeichert.
    Ab morgen (17.10) bin ich auch erstmal Relaxen in der Türkei :>
    Ich wünsche euch noch ganz ganz ganz ganz ganz ganz viel spaß und der Maks soll ja gut auf dich aufpassen^^

    Lg ViKSHA ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr zwei,

    da habt ihr ja schon richtig was gerissen und schon ne Menge geschrieben. Eure Emme dinde ich echt witzig ;-))) Freue mich schon auf die "besprühte" Emma, hoffe es ist was flower power mäßiges dabei;-)))
    Das Turnier verläuft bis jetzt gut und sie kämpfen wie die Löwen, waren Erster der Vorrunde. ich kann ja leider nicht mitspielen, da ich immer noch krank bin:-(((( Den ganzen Bericht bekommt ihr dann natürlich zum Schluß.
    Wünsche euch viele schöne Tage:

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Hi Ihr beiden,
    Wow, jetzt wart ihr aber echt fleissig und habt uns und den Rest der interessierten Welt ordentlich mit den wichtigsten Neuigkeiten versorgt. Wir freuen uns, dass ihr so gut gestartet seid und die Emma scheint ja wohl auf euch gewartet zu haben ! Viel Spass die nächsten Tage bei der Landerkundung.

    Alles Liebe, Pit & Inge

    PS: Den Volleyballbericht überlasse ich Ilona und Bernd

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Beiden,
    hey, so viel schon geschafft, da wart Ihr ja superfleißig. Über den L300, sorry "Emma" mußte ich schon lächeln. So einer war unser erstes, selbst augesuchtes Auto und wir haben 10 Jahre miteinander verbracht. Das Geräusch beim Fahren werde ich immer wieder erkennen. Sogar Jana hat noch 3 Wochen Handschaltung erlebt ;). Dann hat der TÜV uns geschieden. Zum Reisen ist der, sorry die richtig gut.
    Gestern beim Volleyball war es voll coll!! Mehr sag ich nicht!!!!! Nur schade, dass Ilona nicht mitspielen konnte :(
    So, dann auf durchs Land
    Gruß Bianca
    PS: Schön, dass Ihr am Samstag noch mit beim Federweißen-Abend wart!

    AntwortenLöschen
  8. Hi ihr zwei,
    na da haben uns die anderen ja voll unter Druck gesetzt - aber wir sagen auch nix!!!!!!!!!!!!


    Neee das wäre ja gemein;-)) und da es anscheinend unsere ehrenwerte Aufgabe ist, euch von dem Mega-Ereignis zu berichten, machen wir das auch jetzt:

    Also den Vorrundenersten habt ihr ja schon gewußt. Dann kam das Halbfinale gegen Ingos Familienbande, da wurde der erste Satz leider knapp verloren - doch Satz 2 und 3 mit tollem Spiel gewonnen!!!
    Auf ins Finale (nun ratet gegen wen???)...
    HAMMELBURG
    Der Ehrgeiz hatte nun alle gepackt, denn Hammelburg würde bei einem Gewinn den Pokal ganz einsacken. Der Bürgermeister kam noch rechtzeitig vor Spielbeginn und alle versprachen ihm, dass der Pokal mit allen möglichen Mitteln hier bleiben soll, jeder sein Bestes gibt, und und und
    So begann ein wirklich schön anzuschauendes Spiel, die Stimmung war super und so wurde der 1. Satz gewonnen und der 2. Satz
    auch!
    Also die Ohne Oe Truppe wurde tatsächlich ERSTER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Seit 15 Jahren, haben wir wieder den Pokal am 20. Hobbyvolleyballturnier gewonnen! Die Stimmung könnt ihr euch ja vorstellen. zum Abschluß gingen wir noch zum Italiener nach Oerlenbach und heute schonen wahrscheinlich alle ihr müden Knochen. So das war jetzt hoffentlich ausführlich genug ohne euch zu langweilen.

    Lasst es euch gut gehen.
    LG von Ilona und Bernd

    AntwortenLöschen
  9. Ey ihr Halunken,
    Nach euren Bildhaften berichten halt ichs kaum noch aus im tristen Deutschland=).
    Freu mich scho ewig wens bei Max und mir auch endlich los geht.
    Zu euerm Auto, ganz starke sache, is halt kein T1 =P aber in nem L300 hab ich auch schon etliche 1000km verbracht hatten wir nämlich vorn paar Jahren selber noch als vehikel =).
    Und jetzt fahrt raus in die Prärie und macht noch mehr gute Bilder!!!
    Wünsch euch noch Wahnsinnig viel spaß!
    P.S. Testet doch mal des Bier für uns wenn der Wein eh nix schmeckt =)

    Beste Grüße
    Moritz

    AntwortenLöschen
  10. Hey Max & Nina,

    ich habe gehört es kann erneut ein Erdebeben in Christchurch? Hoffe ihr seid wohlauf! OffTopic: Du verpasst offenbar garnichts hier max... (außer natürlich das Volleyball Turnier) aber die Marina hat gesagt es gab jetzt einen Pre-Patch für Cataclysm und alles soll sau scheiße sein! Gut das wir nicht mehr spielen :p

    meldet euch mal.

    Grüße Michael

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nina,

    habe jetzt endlich mal in Euer Online-Tagebuch gesehen... ist ja echt toll und super spannend... hoffe, es geht Euch gut und wünsche Euch ein Gutes Neues Jahr... Vielen Dank für Deine Karte mit der Adresse, so kann ich ab und zu mal einen Blick reinwerfen... Schöne Grüße unbekannterweise an Max... Wünsche Euch weiterhin viel Spaß und eine super Zeit... Alles Liebe von Sabine & Sonja.

    AntwortenLöschen